Punktierte Allee - Am Hauptbahnhof Darmstadt

Festival: Cage 100 – Künstlerische Interventionen am Darmstädter Hauptbahnhof / Veranstalter: Internationale Musikinstitut Darmstadt (IMD), der Verein Darmstädter Architektursommer, Centralstation, im Rahmen des Architektursommers Rhein-Main und der 46. Internationalen
Ferienkurse für Neue Musik Darmstadt

Allee zwischen dem Hauptbahnhof und der Rheinallee in Darmstadt, von 0.00 - 24.00 Uhr


48 Steuereinheiten an 48 Bäumen, eine Steuereinheit besteht aus einem oder zwei Piezo-Lautsprechern, einem Akku, und einem selbst entwickelten Steuergerät.

 
   

 

 

 

Die Allee am Hauptbahnhof wird jeden Tag von unzähligen Passanten durchquert, dabei wird die gelaufene Strecke und die verbrachte Zeit eher nicht wahrgenommen. Die Klanginstallation »Punktierte Allee – Am Hauptbahnhof Darmstadt« greift die Struktur der Allee auf und markiert sie akustisch und visuell durch 48 schwarze knopfgroße Lautsprecher. Sie sind an den 48 wegsäumenden Bäumen installiert, über die leise akustische Impulse zu hören sind, feine repetitive Klick-Geräusche, die in Rhythmen den linearen Verlauf der Allee beschreiben und wie ein Echolot zur unmittelbaren Umgebung wirken. Von den Bäumen kommend verweben sich diese Rhythmen horizontal und verweisen außerdem akustisch auf den umgebenen Raum, die Umgebungsgeräusche – wie Vögel, Insekten und Stadtgeräusche.

 

 
© dyffort & driesch