Arbeit o.T. (2011)

Ausstellung: Nur Arbeit und kein Spiel macht dumm, Kunsthaus Raskalnikow Kuratorin: Birgit Effinger

Experimentelle Animation/ Video DVD PAL / 10 min / Loop

 

   

In der Videoinstallation Arbeit o.T. werden alltägliche Arbeits- und Produktionsabläufe ad absurdum geführt. Die Zeichentrick-Animation basiert auf standardisierte Normmaße und Mindestgrößen, etwa der Neufertschen Bauentwurfslehre und zeigt mit einem wachsamen Blick von oben eine arbeitende Person an ihrem Bildschirmarbeitsplatz. So wird im Zeitraffer der Tagesablauf an einem Arbeitsplatz in DIN-Größe vorgeführt, um den willkürlich fabrizierten Zusammenhang zwischen Ort, Tätigkeit und Befindlichkeit dann umso drastischer auf die Spitze zu treiben. (Birgit Effinger).

 

 
     

 

 
        (Computeranimation: Lioba von den Driesch)  

 
© dyffort & driesch